Jugend ab Donnerstag bei der DJM in Oberthal

von Edmund Schad

Nach den Weltmeisterschaften in der vergangenen Woche richtet der KV Nordsaar in Oberthal von Fronleichnam bis zum Sonntag auch die Deutschen Jugendmeisterschaften aus. Dabei wollen die Jugendlichen vom PSV und VFK Fulda an die Erfolge des vergangenen Jahres anknüpfen.

 

An Fronleichnam stehen die Mannschaftsdisziplinen und Paarkämpfe der U14 im Mittelpunkt. Hier wollen die heimischen Vereine gleich Zeichen setzen und in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Die weibliche U14 des VFK Fulda mit Melanie Achterling und Luna-Marie Pfeiffer, sowie den Gastspielerinnen Finja Hohmann (PSV) und Joelle Ehling (Bosserode) möchte als Titelverteidiger den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Haupt-konkurrentinnen sind die Mädchen von KV Saar und KV Westfalen.

Die männliche U14 des PSV Fulda ist als zweites Hessenteam qualifiziert. Marius Möller, Fabio Schad, Tim Happ und Gastspieler Samuel Schlosser (Herfa) streben einen Rang unter den ersten Fünf an. Favoriten sind hier der KV Saar und die JSG Mosel, die Spieler aus vielen Vereinen zusammen gezogen haben.

Im Paarkampf der weiblichen U14 gehen Melanie Achterling/Finja Hohmann (VFK/PSV) ebenfalls als Titelverteidigerinnen an den Start, neben ihnen zählen auch Luna-Maria Pfeiffer/Joelle Ehling (VFK/Bosserode) zum Favoritenkreis.

 

Der Freitag steht dann im Zeichen der U18-Mannschaften und U18-Paarkämpfe. Dabei starten Meike Auerbach und Lena Schad vom PSV als Gastspielerinnen für die Mannschaft des KV Sontra und hoffen mit Celina Wagner und Monique Kummer auf einen Treppchenplatz. Bei der männlichen U18 vertritt der KSV Wetzlar den hessischen Landesverband. Beim Paarkampf der U18-w sind Lena Schad / Meike Auerbach vom PSV am Start.

Am Samstag wird es dann in den Einzeldisziplinen Ernst, in beiden Altersklassen müssen sich die Jugendlichen in Vorläufen für die jeweils besten Acht der Endläufe qualifizieren. Hier werden allen heimischen Starterinnen und Startern gute Endlaufchancen eingeräumt. Bei den U14-Mädchen sind dies Finja Hohmann (PSV), Luna-Marie Pfeiffer und Melanie Achterling (VFK). Titelverteidigerin ist hier Joelle Ehling (Bosserode), die sich im vergangenen Jahr knapp vor Melanie Achterling durchsetzen konnte.

Bei der männlichen U14 ruhen die Hoffnungen auf Tim Happ (PSV), der sich in seinem zweiten Jahr in dieser Altersklasse nach Rang fünf im Vorjahr weiter vorarbeiten möchte. Die Hauptkonkurrenten dürften hier Lars Kirschbaum (Rösrath), Luca Ourth (JSG Mosel), Adrian Bartholomäus (Bosserode) und Tino Anders (Lahntal) sein.

Chancen im Vorderfeld rechnen sich Finja Hohmann / Tim Happ (PSV) im U14-Mixed aus, vom gleichen Verein sind Lena Schad / Denis Happ bei der U18 am Start.

In diesem Jahr konnte für die heimischen Teilnehmer, Betreuer und Fans eine gemeinsame Unterkunft im Schullandheim Oberthal gebucht werden. Damit können lange Anfahrtswege vermieden werden und das Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt.

Die Ergebnisse werden jeweils nach jedem Block im Internet eingestellt und sind auf www.dskb-sportkegeln.de abrufbar.

 

Zeitplan DJM Oberthal

Tag

Uhr

Disziplin

Bahnen

Do

08:30

Eröffnung u. Begrüßung

 

 

09:00

Verein weibl. U14

1-4

 

09:00

Verein männl. U14

5-8

 

14:00

Paarkampf weibl. U14

5-8

 

14:00

Paarkampf männl. U14

1-4

 

17:30

Siegerehrungen

 

Fr.

09:00

Verein weibl. U18

1-4

 

09:00

Verein männl. U18

5-8

 

14:00

Paarkampf weibl. U18

5-8

 

14:00

Paarkmapf männl. U18

1-4

 

17:30

Siegerehrungen

 

Sa.

09:00

VL Einzel weibl. U14

5-8

 

09:00

VL Einzel männl. U14

1-4

 

12:40

VL Einzel weibl. U18

5-8

 

12:40

VL Einzel männl. U18

1-4

 

16:20

Mixed U14

5-8

 

16:20

Mixed U18

1-4

 

19:30

Siegerehrungen

 

So.

09:00

EL Einzel weibl. U14

1-4

 

09:00

EL Einzel männl. U14

5-8

 

11:00

EL Einzel weibl. U18

1-4

 

11:00

EL Einzel männl. U18

5-8

 

13:30

Siegerehrungen und Abschlussfeier

 

Zurück