KSG 3 holt Zusatzpunkt

von Edmund Schad

Die Bahnverhältnisse machten vielen Heimmannschaften an diesem Wochenende das Leben schwer, dazu kommt, das coronabedingt nicht alle Spieler eingesetzt werden können. SKS Fulda musste in der Hessenliga eine weitere Heimniederlage hinnehmen und auch GF Fulda kam nur zu einem Teilerfolg.

Hessenliga

Der erhoffte Befreiungsschlag der Sonnige 9 Fulda ist ausgeblieben, mit nur 4613 Holz erzielte das Sextett das schwächste Heimergebnis der Saison. Dazu beitragen hat, dass Felix Möser und Steven Hartmann nicht aufgeboten werden konnten und vorher die Heizung auf den Kegelbahnen abgestellt war und dies Auswirkungen auf die Fallergebnisse hatte. Nur ein Ergebnis über 800 Holz der Gäste belegt dies. Schon im Startblock konnte sich Wetzlar mit Frank Körner (780) und Alexander Rohde (783) gegen Hubert Hahn (792) und Sabine Farnung (760) einen 11 Holz-Vorsprung sichern. Im Mittelblock machte dann Rainer Scheidt mit 808 Holz den Unterschied für die Gäste, Michel Andrick steuerte 750 Holz bei. SKS spielte mit Susanne Würz (782) und Markus Heck (760) kompakt, geriet aber weiter in Rückstand. Am Ende konnten Jürgen Alt mit 751 und Roland Wagner mit 768 Holz gegen Dominik Schmidt (771) und Edgar Hardt (762) das Spiel nicht mehr drehen.

GF Fulda hat im ESV-Kegelzentrum gegen die KSG Dillenburg/Herborn den Zu-satzpunkt abgegeben, was in der Endabrechnung noch schmerzen kann. Auch hier gaben die Bahnverhältnisse keine Spitzenzahlen her. Während Joachim Mehler im Startblock mit 795 Holz in seinem Leistungsbereich spielte, konnte Michael Wieczorek mit 753 Holz nicht daran anknüpfen und nicht verhindern, dass Oliver Weller mit 788 Holz sich in die Wertung spielte. Auch bei Markus Chowanietz lief es bei seinen 762 Holz nicht nach Wunsch, während Erich Stenzel sich mit 781 zufrieden zeigte. Aber auch hier konnte sich Carsten Grün mit 772 Holz eine Wertung sichern. Im Schlussblock setzte Javier Martinez mit 809 Holz für die Gäste das Bestergebnis und auch Helmut Klein konnte mit 799 Holz sowohl Michael Mehler (796), als auch Carsten Warneke (786) knapp überspielen. Mit 34 Holz Vorsprung brachte GF aber ein 2:1 ins Ziel.

Die erhoffte Schützenhilfe von Titelanwärter Waldbrunn/Hadamar mit dem Auswärtssieg bei Kirberg/Eisenbach konnte SKS Fulda nicht nutzen. Erster Verfolger bleibt Hönebach/Ronshausen, die Wildecker fertigten Wettenberg mit Höchststrafe ab. Mittelhessen hat sich mit einem glücklichen Dreier gegen Baunatal auf Platz drei vorgearbeitet.

Verbandsliga Nord/Ost

Mit 27 EWP konnte die KSG Neuhof II bei der Kasseler Bundesligareserve nichts ausrichten. Auch die Nordhessen rissen mit ihren 4581 Holz keine Bäume aus. Der etatmäßige Bundesligaspieler Frank Weitzel erzielte mit 819 Holz die Bestzahl, dahinter klaffte eine Lücke bis 710 Holz. Bei den 99ern konnten sich nur Manfred Kullmann mit 769 und Jörg Happ mit 731 Holz in die Wertung spielen.

Tabellenführer Sontra II gelang ein deutlicher Auswärtssieg bei Baunatal II, Florian Böhm war mit 861 Holz eine Klasse für sich. Im Kellerderby trennten sich Lengers und Raßdorf 2:1.

Bezirksoberliga Nord/Ost

BW Herfa hat sich mit dem erwarteten Auswärtssieg bei GF Fulda II an der Spitze festgesetzt. Im ESV-Kegelzentrum konnte der Tabellenführer aber nicht überzeugen, nur Christian Sturm (770) und Justin Ehling (741) überspielten die 700er Marke. Bei den Gastgebern waren Larisse Plumhoff mit 731 und Bernhard Müller mit 709 Holz die Besten im Team.

GH Rommerz gewann zwar die Partie gegen Hönebach/Ronshausen II mit 3:0, musste sich aber gegen eine kompakte Gästemannschaft, angeführt von Karl-Heinz Renelt (772) ordentlich wehren. Jürgen Pfeiffer war mit 826 Holz bester Punktesammler der Heimmannschaft vor Markus Gärtner (821) und Joachim Fuß (792).

Mit 17 EWP hat sich die KSG Neuhof III bei Kassel III den Zusatzpunkt ge-sichert und damit etwas Anschluss gewonnen. Sven Heuring war dabei mit 752 Holz der Garant für den Punkt, die Heimmannschaft stellte mit Stefan Beck (760) den Tagesbesten.

Der TSV Süß hält mit dem 2:1 bei Sontra III das Titelrennen weiter offen. Obwohl Sontra mit Stefan Emmerich (860) und Joachim Gerlach (863) glänzte, fuhren Matthias Löffler (836) und Roy Hertnagel (799) die nötigen EWP’s für Süß ein.

Bezirksliga Nord/Ost-1

Die Bahnen in Raßdorf gaben in der Partie zwischen Bosserode II und dem TSV Hilders keine Spitzenzahlen her. Beim 3:0 der Heimmannschaft war Marlon Bartholomäus mit 726 Holz der Beste, für Hilders kam nur Winfried Klüber mit 706 Holz über die 700er Marke.

Ein glückliches 3:0 hat der SKV Kathus über die Lengerser Reserve gefeiert, Andreas Götz war dort mit 752 Holz eine Klasse für sich.

In der BL-2 musste Goddelsheim die Partie in Baunatal wegen Spielermangel absagen, Tabellenführer Melsungen kam bei Kassel IV zum Zusatzpunkt.

Hessenliga 10.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

GF Fulda

-

KSG Dillenburg/Herb.

2:1

39:39

4673:4639

KSG Hönebach/Ronsh.

-

KC Wettenberg

3:0

57:21

4952:4566

SG Kirberg/Eisenbach

-

SKC Waldbrunn/Hadamar

0:3

37:41

4670:4739

M85 Mittelhessen

-

KSV Baunatal

3:0

48:30

4975:4754

SKS 9 Fulda

-

KSV Wetzlar

0:3

35:43

4613:4654

 

SKS: Hubert Hahn 792/11, Sabine Farnung 760/3, Susanne Würz 782/9,

      Markus Heck 760/4, Jürgen Alt 751/2, Roland Wagner 768/6

KSV: Frank Körner 780/8, Alexander Rohde 783/10, Michel Andrich 750/1,

      Rainer Scheidt 808/12, Dominik Schmidt 771/7, Edgar Hardt 762/5

GF: Joachim Mehler 795/9, Michael Wieczorek 753:3, Markus Chowanietz 762/4,

      Erich Stenzel 781/6, Michael Mehler 796/10, Carsten Warneke 786/7

KSV: Oliver Weller 788/8, Carlos Martinez 729/1, Marcus Nadzeyka 742/2,

      Carsten Grün 772/5, Javier Martinez 809/12, Helmut Klein 799/11

 

Tabelle Hessenliga:

Pl.

Verein

+/-

Punkte

EWP

1.

SKC Waldbrunn/Hadamar

+11

26

472

2.

KSG Höneebach/Ronshausen

+2

20

444

3.

M85 Mittelhessen

+2

17

371

4.

GF Fulda

-2

16

393

5.

KSV Wetzlar

+3

15

383

6.

KSG Dillenburg/Herborn

-1

14

384

7.

KSV Baunatal

-1

14

370

8.

KC Wettenberg

+1

13

369

9.

SG Kirberg/Eisenbach

-3

9

316

10.

SKS 9 Fulda

-12

3

320

 

Verbandsliga-Nord 9.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

GW Lengers

-

GH Raßdorf

2:1

41:37

4476:4344

KSV Baunatal

-

BW Sontra II

0:3

36:42

4561:4671

KSG Kassel II

-

KSG Neuhof II

3:0

51:27

4581:4327

spielfrei

-

Eintracht Heringen

 

 

 

 

KSG II: Jörg Happ 731/6, Laura Möller 728/5, Lucas Faulstich 674/1,

      Lea Balzer 704/2, Oliver Fritsch 721/4, Manfred Kullmann 769/9

KS II: Walter Ullrich 774/10, Hans Georg Lichte 710/3, Marcus Simon

      746/7, Axel Leithäuser 780/11, Frank Weitzel 819/12,

      Frank Grundel 752/8

 

Tabelle Verbandsliga-Nord

Pl.

Verein

+/-

Punkte

EWP

1.

BW Sontra II

+7

19

364

2.

KSG Kassel II

+10

19

346

3.

Eintracht Heringen

+2

14

301

4.

KSV Baunatal II

-5

10

314

5.

KSG Neuhof II

-3

9

274

6.

GW Lengers

-5

7

263

7.

GH Raßdorf

-6

3

242

 

 

Bezirksoberliga Nord-Ost 9.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

BW Sontra III

-

TSV Süß

2:1

18:18

3250:3199

GF Fulda II

-

BW Herfa

0:3

14:22

2686:2901

GH Rommerz

-

KSG Hönebach/Rsh.II

3:0

22:14

3156:3000

KSG Kassel III

-

KSG Neuhof III

2:1

19:17

2866:2829

 

GHR: Markus Gärtner 821/7, Moritz Gärtner 717/1, Joachim Fuß 792/6,

      Jürgen Pfeiffer 826/8

Hön II: Christoph Schade 729/2, Antonius Neumann 753/4,

            Peter Löffler 746/3, Karl-Heinz Renelt 772/5

KSG III: Sven Heuring 752/7, Amelie Achterling 709/6,

Fabio Schad 666/1, Sascha Wienold 702/3

KS III: Martin Pache 705/4, Karl-Friedrich Fabinger 692/2.

            Stefan Beck 760/8, Ralph Gieseler 709/5

 

Pl.

Verein

+/-

Punkte

EWP

1.

BW Herfa

+10

22

194

2.

GH Rommerz

+6

21

192

3.

TSV Süß

+8

20

182

4.

BW Sontra III

0

15

159

5.

KSG Hönebach/Rhsn.II

-4

11

157

6.

KSG Kassel III

-1

11

153

7.

KSG Neuhof III

-8

7

154

8.

GF Fulda II

-11

1

105

 

Bezirksliga Nord-Ost-1  9.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

SKV Kathus

-

GW Lengers II

3:0

21:15

2672:2585

spielfrei

-

BW Herfa II

 

 

 

AN Bosserode II

-

TSV Hilders

3:0

21:15

2690:2559

KSG Neuhof IV

-

spielfrei

 

 

 

 

TSV: Martin Klüber 626/3, Winfried Klüber 706/6, Moritz Hohmann 565/2,

      Heribert Weismüller 662/4

AN II: Felix Gärtner 546/1, Adrian Bartholomäus 703/5,

      Bodo Bartolomäus 715/7, Marlon Bartholomäus 726/8

 

Tabelle Bezirksliga Nord/Ost-1

Pl.

Verein

+/-

Punkte

EWP

1.

AN Bosserode II

+7

16

137

2.

BW Herfa II

+7

16

127

3.

SKV Kathus

0

12

134

4.

TSV Hilders

-1

8

107

5.

GW Lengers II

-4

5

105

6.

KSG Neuhof IV

-9

0

73

 

Bezirksliga Nord-Ost-2 7.Spieltag

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

KSV Baunatal III

-

TSV Goddelsheim

3:0

26:0

0:0

KSG Kassel IV

-

KSC Melsungen

2:1

19:17

2921:2859

BW Großalmerode

-

spielfrei

 

 

 

 

Tabelle Bezirksliga Nord/Ost-2

Pl.

Verein

+/-

Punkte

EWP

1.

KSC Melsungen

+4

13

127

2.

SKC Großalmerode

+3

9

99

3.

TSV Goddelsheim

-2

7

86

4.

KSG Kassel IV

-2

7

74

5.

KSV Baunatal III

-3

6

88

Zurück