PSV U14-m an der Spitze

von Edmund Schad

Die männlichen Jugendmeisterschaften sind am Samstag auf den Bahnen im Auepark Kassel mit ersten Durchgang gestartet. Bei der U14 hat sich das Quartett des PSV Fulda mit deutlichem Abstand vor Bosserode, Herfa und Wetzlar an die Spitze gesetzt. Bester Einzelspieler war Tim Happ mit 661 Holz.

Bei der U18 war der KSV Wetzlar klar in Front, er stellte mit Gastspieler Justin Ehling (816) auch den Tagesbesten. Das PSV-Team hat mit Platz 5 das Finale leider verpasst.

Die jeweils vier besten Mann-schaften bestreiten das Finale in Reiskirchen am 14.4.18.

Ergebnisse:

U14

Pl.

Verein

Holz

1.

PSV Fulda

2507

2.

BW Herfa

2167

3.

AN Bosserode

2082

4.

KSV Wetzlar

1302

PSV: Tino Anders 586, Fabio Schad 607, Justus Flinn 659, Tim Happ 661

 

U18

Pl.

Verein

Holz

1.

KSV Wetzlar

3055

2.

KSV Wettenberg

2922

3.

KV Sontra 1

2887

4.

KSC Heuchelheim

2770

5.

PSV Fulda

2622

6.

KV Sontra 2

2386

PSV: Moritz Gärtner 699, Leon Achterling 681, Marius Möller 512,

      Denis Happ 730

Zurück